Meine schlechten Erfahrungen mit dem Niederlassungsleiter der BMW - Niederlassung Offenbach. Zum damaligen Zeitpunkt besaß ich drei 5er BMW als Taxen und als Mietwagen einen 735 iL und einen 750 iL.  Zu Reklamezwecken benötigte ich Flyer für die 7er und Taxiquittungen fur die 5er. Nach Rücksprache und Abendessen mit den beiden zuständigen Herren (Niederlassungs- Leiter Frankfurt und Offenbach) beschlossen wir, die benötigten Papiere - auf Kosten der BMW - Niederlassung Offenbach - drucken zu lassen. Die Entwürfe wurden im Laufe des Vollzugs immer wieder von dem Herren in Offenbach begutachtet und für gut befunden. Änderungen die BMW wollte, wurden eingebracht. Letzte Vorlage, Genehmigung durch BMW Offenbach, Flyer und Quittungsblocks wurden gedruckt. Nach einigen Tagen kam die Lieferung der Papiere wie vereinbart zu mir und ein paar Muster und die Rechnung direkt zu BMW Offenbach. Ca. zwei Wochen später fragte die Druckerei höflich bei mir nach, wie lange BMW Offenbach wohl benötige die Rechnung zu bezahlen. Am nächsten Tag musste ich sowieso wegen einer Inspektion in die Niederlassung und fragte den Geschäftsführer nach der Überweisung der Rechnung. “Das bezahle ich überhaupt nicht!” War die ernüchternde Antwort. “Haben Sie einen stichhaltigen Grund für diese Haltung?” frage ich. “Sicher, ich wusste nicht wie viel das kostet - und das (zeigt auf die Rechnung) - ist mir entschieden zu viel.” Wir werfen uns nun in wechselnder Reihenfolge einige “Freundlichkeiten” an den Kopf was damit endet, dass er mir einen Scheck über die Hälfte des Rechnungsbetrags vor die Füße wirft und meint, “damit ist die Sache für mich endgültig erledigt”. Auf meine Antwort, “das muss ich das Ganze wohl per Gericht einklagen” meint er nur “haben Sie etwas Schriftliches in der Hand?” Hatte ich nicht. Damals ging ich immer noch davon aus dass ein gegebenes Wort mit Handschlag bindend ist. Heute weiß ich natürlich, dass das ein - unter allen Geschäftsleuten und Politikern - gegebenes Wort eine reine Farce ist. Schade. Die angeschriebenen Vorstände von BMW waren alle der Meinung “das geht uns nichts an, das liegt im Ermessen der Niederlassungs- / Gebietsleiter. Deine Meinung dazu? Kannste mir mailen: >> Feedback << hier aus der Website. 
wieder zurück